Rufen Sie uns an: 07473-95530
Zu Schnitzer-TV
Rufen Sie uns an: 07473-95530

Heizsysteme mit Zukunft

Wärmeübergabe

Das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden und das Einsparpotential hängt auch vom richtigen Wohnklima ab.
Die Wärmeübergabe (siehe Segment blau) ist Bestandteil eines Heizsystems mit Zukunft. In der Regel sind bei Häusern in Bestandsgebäuden Stahlheizkörper eingebaut, die mit hohen Vorlauftemperaturen die Wärme im Haus verteilen. Es können z.B. Hygieneheizkörper aus Aluminium eingesetzt werden, die Brennstoff einsparen und die Wärme gleichmäßig mit gesenkter Vorlauftemperatur verteilt.

Wärmezentrum

Hier lernen Sie kennen, warum das Herzstück eines Heizsystems mit Zukunft nicht der Heizkessel sondern das Wärmezentrum ist.
Das Wärmezentrum (siehe Segment rot) ist Bestandteil eines Heizsystems mit Zukunft. Es ist das Herzstück eines jeden Heizsystems. Es besteht aus einem Heizwasserdepot und einer Frischwasserstation. Das große Heizwasserdepot reduziert die Starts- und Stopps der Heizung. Aus der Kurzstreckenheizung wird eine Langstreckenheizung. Die Frischwasserstation sorgt für gesundes, frisches und einwandfreies Dusch- und Badewasser, da kein Warmwasser wie in einem Boiler vorgehalten wird. Das Warmwasser wird immer sekundenfrisch erzeugt.

Heizsystem mit Zukunft
Wärmeerzeuger

Der richtige Wärmeerzeuger entscheidet darüber, ob Sie während der Laufzeit Ihrer Heizung mehrere 10.000 € einsparen.
Der Wärmeerzeuger (siehe Segment grün) ist Bestandteil eines Heizsystems mit Zukunft.
Er ist nicht der Bestandteil sondern ein Bestandteil. Je nach Zielsetzung kann eine Entscheidung getroffen werden,
die weg von fossilen Brennstoffen geht oder diese erheblich minimiert. Mit dem Heizkostenspar-Konzept bekommen Sie den Maßanzug für Ihr Eigenheim. Dieser wird mit Ihnen gemeinsam entwickelt.

Wärmeverteilung

Die Wärmeverteilung ist deshalb so wichtig, da Garantiebedingungen bei Herstellern und das Einsparpotential davon abhängen.
Die Wärmeverteilung (siehe Segment gelb) ist Bestandteil eines Heizsystems mit Zukunft. Besonders wichtig für die Garantiebedingungen der Hersteller ist das Befüllen des Heizsystems mit aufbereitetem Heizungswasser. Wird dieses nicht fachgerecht durchgeführt, erlischt die Garantie. Ein Hydraulischer Abgleich sorgt für enorme Brennstoffeinsparung.